Aktualisierungen

In noch unsortierter Reihenfolge finden Sie hier 20 Arbeiten aus dem Jahr 2011.

 

21. Februar 2012

Informationstexte und Rezensionen finden Sie nun im Bereich „Texte

 

2. Mai 2010

 


 

Publikationen

3. September 2016

„Chant de la Mort“ – 32 Seiten über Heiligkeit, Tod, Liebe, Habgier, Erlösung
Zu der Bilderserie von I-Shu Chen (entstanden in den Jahren 2011-2015) ist ein Katalog publiziert worden. Er ist für €19 (zzgl. Versandkosten) bei folgender Adresse zu erwerben:

Buchhandlung Walther König Gmbh & Co. KG
Grabbeplatz 4
40213 Düsseldorf
Tel. (0211) 136210

Sie können aber auch gerne bei mir per E-Mail bestellen.

Einen kleinen Eindruck des Katalogs „Chant de la Mort“ könen Sie hier geniessen.

3. September 2016

 


 

Termine

26. Februar 2015

Benefiz-Auktion
von Sotheby's im Semperdepot, Wien
mit einer meiner Arbeiten, kuratiert von Michael Schmitt-Ott

24. Dezember 2014

 


 

Rückblicke

30. März - 1. Mai 2012

Ausstellung: „Wandriss – Urblick Hindurch“
in der Galerie Mönter, Meerbusch Osterath

OLM-Wegbeschreibung

Weitere Informationen finden Sie in diesem [PDF].

Update 22. März 2012:
Gedanken und Notizen von Iris Fukuzawa [PDF].

8. Februar 2012

16. April 2009

„Nacht der Museen“: Anna Troner setzt Highlight im Stilwerk mit edlen Tuschzeichnungen und Teezeremonie

Über 40 Schauplätze mit 180 Programmpunkten – die neunte „Nacht der Museen“ am 9. Mai präsentiert sich wieder als ein Kultur-Highlight der Landeshauptstadt. In diesem Jahr präsentieren Museen sowie zahlreiche Privatsammlungen, Kulturinstitute, Off-Locations, Kirchen und erstmals auch der Landtag – rund 180 teilweise ungewöhnliche Programmpunkte.

 

11. Februar 2012


Einen außergewöhnlichen Höhepunkt setzt Anna Troner (Troner Art Consulting) im Stilwerk. Sie zeigt hochwertige chinesische Tuschzeichnungen der herausragenden chinesischen Kunstprofessoren Gu Gan, Xu Zhong Ou und I-Shu Chen sowie Spitzenarbeiten von René Böll. Der Kölner Künstler, der bei der Ausstellung zugegen sein wird, ist laut dem führenden chinesischen Kunstkritiker Liu Xiaochun „der beste Tuschmaler weltweit außerhalb Chinas.“

Zum Rahmenprogramm gehört eine vom China-Center organisierte chinesische Teezeremonie mit einem Zeremonienmeister. Besucher erhalten ein Büchlein über diese Kunst. Ein Vortrag der Kunsthistorikerin Ursula Lytton und klassische Musik runden die Vernissage ab.

Update: Ein Video zur Ausstellung sehen Sie hier.